CoderDojo am 13. März 2020 abgesagt!

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 haben die Bayerische Staatsregierung und das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst die staatlichen Universitäten angewiesen, den Lehrbetrieb in Präsenzform mit sofortiger Wirkung einzustellen.

Details finden Sie auf der Webseite der Universität Passau.

CoderDojo ist eine weltweite Bewegung
kostenloser, ehrenamtlich geführter, community-basierter
Programmierclubs für junge Menschen.

Zwei Jugendliche sitzen an ihren Laptops und freuen sich

Dojos sind entspannte und spaßige Programmierclubs!

Seit 2018 bietet die Universität Passau einmal pro Monat einen Programmierclub für 8 bis 18 jährige Jungen und Mädchen an. Mentoren machen Vorschläge für erste Schritte in Programmierung oder Technologien die ihr noch nicht kennt. Wenn ihr eigene Ideen für ein cooles Programmierprojekt habt, bringt sie mit! Die Mentoren werden euch dabei gerne unterstützen. Wer noch nie programmiert hat, probiert am besten als erstes Scratch kennen. Damit lernt damit die Grundlagen von Programmierung auf einfache, grafische Art. Man kann damit aber auch coole Spiele entwickeln und im Internet euren Freunden zum Ausprobieren geben.
Im CoderDojo könnt ihr natürlich auch professionelle Programmiersprachen wie Python oder Java lernen. Das ist natürlich erst etwas für die Erfahreneren unter euch. Solche Programmiersprachen öffnen eine ganz neue Welt für euch.
Nächster Termin: 13.3.2020  13:30 - 15:30 Uhr ABGESAGT!
Beispiele für Programmierprojekte Zur Anmeldung

Girls wanted! Besonders Mädchen sind aufgerufen uns zu besuchen. Wir haben tolle Projekte, die richtig viel Spass machen. Unsere StudentInnen erklären euch alles was ihr braucht und beantworten jede Frage.
Computerraum der Uni Passau mit Kindern und Jugendlichen die programmieren

Wer kann kommen?

Der Programmierclub ist offen für alle Passauer Jugendlichen von 8 bis 18 Jahren, eine Anmeldung ist aber erforderlich. Falls Ihr jünger als 13 Jahre alt seid, muss eine erwachsene Begleitperson mit euch zum CoderDojo kommen und die ganze Zeit anwesend bleiben.

Was lernt man genau?

Programmieren ist immer noch kein fester Bestandteil im Schulalltag. Programmieren ist aber eine wichtige Fähigkeit, denn in der heutigen Welt sind wir von Technologie umgeben, die durch Software gesteuert wird. Bei den CoderDojos lernen Kinder Technologie und Programmieren kennen. Nebenbei werden dabei logisches Denken, Teamarbeit, Englisch u.v.m. gefördert.

Es können unter Anleitung Scratch Projekte programmiert werden, Spiele in Java, oder einfach frei programmiert werden. Kinder erlernen das Programmieren, das Erstellen von Webseiten, Apps oder Spielen und entdecken Technologie in einem kreativen und sozialen Umfeld. Studierende der Uni Passau unterstützen die Kinder bei ihrer Arbeit. Ein CoderDojo ist kein Unterricht oder Nachhilfestunde: Junge Programmierer und erfahrene Mentoren treffen sich, um gemeinsam an spannenden Projekten zu arbeiten.

Welche Regeln muss ich beachten?

Jede Gemeinschaft braucht ein paar Regeln, damit sie funktioniert. Hier sind die CoderDojo Regeln:

- Wir machen coole Projekte, die Spaß machen.
- Als Team helfen wir uns gegenseitig, wenn jemand Hilfe beim Lösen eines kniffligen Problems braucht.
- Das CoderDojo ist kein Treffpunkt zum Computerspielen. Wenn wir Lust auf Computerspiele haben, bauen wir sie uns selbst.
- Es gibt keine dummen Fragen. Etwas nicht zu wissen, ist keine Schande.
- Es sind auch jüngere Kinder beim CoderDojo und deshalb müssen alle Projektinhalte auch für sie geeignet sein.
- Wir halten uns an Gesetze und Regeln. Computerkriminalität jeder Art ist tabu.
- Wir gehen sorgfältig mit unseren Geräten um.
- Wir teilen unsere Arbeitsergebnisse, damit andere davon lernen oder darauf aufbauen können.

Wann finden die Coder Dojos statt?

Passauer CoderDojos finden zunächst erstmal monatlich statt. Ihr kommt vorbei, wenn ihr Lust und Zeit habt, aber es ist eine Anmeldung per Mail notwendig um uns die Planung zu erleichtern.

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme ist kostenlos.

Wo finden die Dojos statt?

Die Nachmittage finden einmal pro Monat im Computerraum an der Uni Passau statt. In der Fakultät für Mathematik und Informatik der Universiät Passau (Innstraße 33) - im Erdgeschoss, Raum 028

1 Map

Wie melde ich mich an?

Nächster Termin: 13.3.2020  13:30 - 15:30 Uhr. ABGESAGT!
Bitte melde Dich bis zu 2 Tage vorher an. Es reicht eine kurze Mail:

Zur Anmeldung

Falls Du noch nicht zuvor teilgenommen hast schreibe uns bitte auch:
- Alter des/der Teilnehmenden
- Jahrgangsstufe des/der Teilnehmenden
- bereits gesammelter Erfahrung (noch keinerlei Erfahrung gesammelt/ bereits erste Erfahrungen gemacht/ programmiert regelmäßig)